Tournament Day des TC Scharzfeld war ein voller Erfolg

Reges Treiben herrschte am vergangenen Samstag bei bestem Wetter auf der Anlage des TC Scharzfeld. Mit einem kurzweiligen Programm hatten die Organisatoren dafür gesorgt, dass der Tournament Day sehr gut besucht war.

Deutschland spielt Tennis war hierbei eines der vielen Angebote, das sogleich von einigen Gästen genutzt wurde, um unter fachkundiger Anleitung die ersten Schritte auf dem Platz mit Schläger und Ball zu unternehmen. Manch einer war so begeistert, dass weitere Schnupperstunden gebucht wurden. Gleich fünf Neulinge haben sich noch am gleichen Tag eine unterschriftsreife Eintrittserklärung mit nach Hause genommen und ihre Bereitschaft zur künftigen Mitgliedschaft geäußert!

Auch für die Kinder wurde ein abwechslungsreicher Parcours aufgebaut, bei dem neben dem Tennisspiel auch um Koordination und Geschicklichkeit gefragt waren. Als Belohnung erhielten alle Kinder für ihren tollen Einsatz einen kleinen Sachpreis. Um die Jugendarbeit zu unterstützen, haben einige Besucher das vereinseigene Sparschwein gefüttert. Wer noch nie auf dem Rücken eines Pferdes gesessen hat, ein weiteres Highlight, konnte das auf dem Nebenplatz hautnah erfahren. Sonny und Sharka waren sehr geduldig mit den Kindern und haben so die eine oder andere Runde gedreht. Schließlich gab es auch reichlich Belohnung in Form von Möhrchen.

Mit Kaffee und Kuchen sowie später auch Gegrilltem und Salaten konnten sich alle Besucher über den Tag stärken.

Der Rahmen hätte nicht besser sein können, denn auch die diesjährigen Vereinsmeister und Vereinsmeisterinnen wurden zum Abschluss entsprechend geehrt. Insgesamt 19 Mitglieder/-innen hatten sich zu den unterschiedlichen Wettbewerben angemeldet und sich in den Wochen zuvor sehr interessante und spannende Matches geliefert. Am Ende konnte die Turnierleitung folgende Sieger/-innen verkünden:

Herreneinzel: Lars Lübbecke

Damendoppel: Jutta Friedrich / Martina Paulovic

Mixed: Sandra Braun / Kevin Wolf

Herrendoppel: Lars Lübbecke / Kevin Wolf

Mit Stockbrot und Feuerschale klang ein sehr schöner Tag aus und alle waren sich einig, dass die Veranstaltung allerbeste Werbung für den Tennissport war!